Wallner, Stefan

 

Astrophysiker (Universität Wien)


Über mich:

Ich habe 2011 mit dem Astronomie-Studium begonnen und konnte 2017 meinen Masterabschluss feiern. Seit 2014 bin ich am Institut für Astrophysik in Wien angestellt und spezialisiere mich besonders auf die Öffentlichkeitsarbeit und die Gestaltung von Lehrveranstaltungen. Meine Forschungsinteressen liegen in den Bereichen der Astromineralogie, Meteoritenkunde sowie der instrumentellen Astronomie.

Bei meiner Berufswahl unterstützt oder inspiriert haben mich:

Meine Eltern, meine Frau, KollegInnen

An meiner Arbeit besonders interessant finde ich:

Verbreitung des astronomischen Wissens, Erforschung von immer wieder neuen Erkenntnissen

Die Herausforderungen in meinem Beruf sind:

Geduldig zu bleiben, viel Zeit zu investieren

Mein Arbeitsalltag sieht folgendermaßen aus:

Führungen, Vorträge, Besprechungen; viel Organisieren und viel Zeit vor dem Computer

Meine Botschaft an Maturantinnen:

Astronomie ist sicher nicht das „einfachste“ Studium, aber wenn Interesse besteht und Ehrgeiz gezeigt wird, so ist es ohne Probleme für JEDE zu schaffen. „Reinhängen“ ist wohl die wichtigste Botschaft, nicht nur für die Astronomie!