Mauri, Annalisa

 

Landschaftsarchitektin (TU Wien)


Über mich:

Ich wurde 1971 in Italien geboren. Während meines Architekturstudiums an der TU Mailand konnte ich über das Erasmus-Programm auch die Universitäten in Wien und Cottbus kennenlernen. Anschließend besuchte ich den postgraduellen Lehrgang „Landschaftsarchitektur“ an der Fondazione Minoprio, Como. Ich habe als freischaffende Landschaftsarchitektin in Wien bei Auböck & Kárás und Brigitte Mang gearbeitet. Seit 2004 bin ich Universitätsassistentin am Fachbereich für Landschaftsplanung und Gartenkunst der TU Wien. Mein Forschungsschwerpunkt ist gründerzeitliche Innenhöfe als Freiraumpotenzial der Stadtentwicklung. Ich habe einen Faible für fachlich spannende Unternehmungen, nachhaltige zwischenmenschliche Beziehungen und Belletristik.