Angela Bitto-Nemling

Bitto-Nemling, Angela

Angela hat ihr Diplom in Technischer Mathematik an der Technischen Universität Wien und ein Doktorat in Statistik an der Wirtschaftsuniversität Wien gemacht.


Sprachen, die ich spreche:  Muttersprache: Deutsch, sonstige Sprachen: Englisch, Französisch

Das könnte ich mit meinem abgeschlossenen Studium machen: 

ich forsche, ich lehre, ich entwickle neue Methoden. 

Ich bin FIT Botschafterin, weil…

…den weiblichen mathematischen Nachwuchs motivieren möchte.

Was ich alles einmal studieren/ werden wollte – meine Bildungslaufbahn:

Kunst und Astronomie.

Aus welchen Gründen habe ich mich schlussendlich für mein Studium entschieden?

Die Mathematik fand ich immer schon lustig und spannend. Außerdem löse ich gerne Rätsel und baue gerne Puzzles. Als Mathematikerin kann man weltweit überall arbeiten und ist sehr gefragt. Die KollegInnen sind spannende, intelligente Menschen und oft sehr witzige Charaktere. 

Mein Einstieg an der Uni war:

aufregend, die schönste Zeit überhaupt! 

An meinem Studium besonders interessant finde ich: 

(un)gelöste Rätsel wie den „großen Fermatschen Satz“ oder die „Riemansche Vermutung“

Nach einem anstrengenden Uni-Tag entspanne ich am liebsten, indem ich… 

…in die Natur gehe. 

Außer studieren – was ist für mich positiv am StudentInnenleben?

Die tollen Menschen, die ich kennen lernen durfte. Das Studium im Ausland.

So schaut’s auf meinem Schreibtisch aus:

Es herrscht Chaos. 

Meine Botschaft an Maturantinnen:

Du zählst!

„In der Mathematik ist die Kunst, eine Frage zu stellen, höher zu bewerten als die Kunst, sie zu lösen.“ Georg Cantor