FIT WIEN-NÖ-BGLD – FRAUEN IN DIE TECHNIK!

FIT STUDIENINFORMATIONSTAGE 2020

Von 27.-29.1.2020 finden die Studieninformationstage an der FH Technikum Wien statt.

Hier gehts zum Programm und hier zur online-Platzreservierung für die Workshops.

– – –

Was ist FIT

FIT ist ein Studienorientierungsprogramm speziell für Schülerinnen ab der 10. Schulstufe aus Wien, Niederösterreich und dem Burgenland (AHS und BHS), die technische oder naturwissenschaftliche Studienrichtungen für sich entdecken möchten.

 

FIT-SCHULBESUCHE

UMFASSENDE INFORMATION: In den kostenlosen FIT-Schulbesuchen berichten Studentinnen aus Naturwissenschaft und Technik von ihren Studienerfahrungen und informieren Schülerinnen über das breite Studienangebot sowie die FIT-Infotage. Interessierte LehrerInnen wenden sich bitte an: fitwien@sprungbrett.or.at / 01-7894545-26

 

FIT-INFOTAGE

DIREKTES ERLEBEN: In den dreitägigen FIT-Infotagen können Schülerinnen aus einem bunten Programm an Workshops, Vorlesungen und Laborübungen an verschiedenen Hochschulen wählen, Uniluft schnuppern, potentielle ArbeitgeberInnen kennenlernen, sich mit Studierenden austauschen und unkompliziert Fragen stellen.

Die Infomesse am ersten Tag der Infotage mit zahlreichen vertretenen Hochschulen und Institutionen kann auch von Mädchen einer ganzen Schulklasse besucht werden. 

Workshopplätze bei den FIT-Infotagen können von Schülerinnen im Jänner 2020 hier reserviert werden. 

 

FIT-KOOPERATIONEN

FIT wird in Zusammenarbeit mit regionalen Hochschulinstitutionen (Universitäten und Fachhochschulen), Unternehmen und SozialpartnerInnen durchgeführt und kooperiert eng mit dem Bildungsministerium, dem Stadtschulrat für Wien und den Landesschulräten in Niederösterreich und dem Burgenland. Diese unterstützen die Initiative und ersuchen Schulen, einen Workshop durch FIT-Botschafterinnen sowie den Besuch der FIT-Infotage zu ermöglichen! Den diesbezüglichen Erlass des Bildungsministeriums können Sie hier nachlesen: FIT Erlass

 

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Auf der Website von FIT WIEN-NÖ-BGLD werden automatisiert keine direkt personenbezogenen Daten ermittelt, d.h. nur durch die aktive Eingabe von Namen, Adresse, etc. geben uns NutzerInnen diese Daten bekannt. Falls personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Die Privatsphäre der NutzerInnen ist uns ein großes Anliegen. Alle Angaben werden entsprechend den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen (DSGVO) behandelt.