Mihalyi, Bettina

Verfahrenstechnikerin


Eigentlich wollte ich immer Biologie studieren aber wegen der wesentlich besseren Berufsaussichten fiel die Entscheidung dann doch auf technische Chemie. Schon während meines Studiums an der TU Wien war mir der Umweltschutz ein großes Anliegen. Meine Diplomarbeit im Bereich Umweltanalytik war sehr Interessant aber ich wollte die Erkenntnisse daraus auch umsetzen und daher schrieb ich meine Dissertation am Institut für Verfahrenstechnik, wo ich seit Juni 2001 als Assistentin tätig bin.

Ich arbeite heute u.a. an der Entwicklung von neuen Werkstoffen aus Naturfasern und an nachhaltigen Produktionsverfahren zur Verarbeitung oder Gewinnung von Naturstoffen. Neben meinem abwechslungsreichen und interdisziplinären Arbeitsumfeld inspirieren mich auch meine 3 Kinder immer wieder zu neuen Ideen.